Portal:Folding@Home/Installation/Betrieb mehrerer Instanzen

Aus Planet 3DNow! Distributed Computing Wiki

Es ist möglich, Folding@Home auf dem gleichen Rechner mehrfach zu starten. Auf diese Weise kann man z. B. alle Prozessorkerne auslasten ohne den SMP-Client zu nutzen. Auch ein Prozessor mit Hyperthreading kann so besser ausgelastet werden.

Allerdings gibt es beim Parallelbetrieb mehrerer Instanzen einige Dinge zu beachten.


Installation

Hinweis: Für den Parallelbetrieb mehrerer Instanzen wird von der Nutzung des Grafikclients abgeraten.


Für Windows kann der FahInstaller genutzt werden.

Für eine manuelle Installation sind folgende Schritte nötig:

  1. Passenden Client herunterladen.
  2. Für jeden Prozessorkern ein separates Verzeichnis erstellen und den Client hineinkopieren.
  3. In jedem der erstellten Verzeichnisse den Client mit den Parametern -configonly und -local aufrufen.
  4. Jeweils die gewünschten Einstellungen vornehmen. Bei den Advanced Options ist yes zu wählen, bei der Machine ID ist jedem der Clients eine eindeutige Zahl zwischen 1 und 8 (für neuere Clients: 1-16) zuzuordnen.
  5. Zum Start der Berechnungen muss jeder der Clients mit dem Parameter -local aufgerufen werden!

Diese Anleitung ist unabhängig vom verwendeten Betriebssystem. Unter Linux kann jedoch auf die Nutzung des Parameters -local verzichtet werden.